Skip to main content

Zangen reinigen und pflegen

Wenn Sie ihrer Zangen richtig aufbewahren, reinigen und pflegen, dann sollten qualitativ hochwertige Zangen ein Leben lange halten. Wenn du sie jedoch nicht richtig pflegst oder der Witterung aussetzt verrosten sie sehr schnell. Zudem kommt, dass sie immer schwerer zu bedienen sind. Eine kontinuierliche Pflege kann da schon Ware Wunder bewirken. In diesem Artikel erfahren Sie, wie man mit einfachen Methoden Rost effektiv entfernen kann und Sie ihren Werkzeug zu früherem Glanz verhelfen.

 

Schritt 1: Reinigen des Werkzeuges

Das Reinigen des Werkzeuges ist ein sehr wichtiger Schritt. Es vermeidet, dass sich Rost am Werkzeug absetzt, da sauberes Werkzeug weniger Feuchtigkeit ausgesetzt ist.

  • Es ist besonders wichtig, dass Sie ihre Werkzeuge reinigen, wenn diese mit beispielsweise Zement in Kontakt waren. Durch die Baustoffe können Klingen stumpf werden, wenn der Baustoff hart wird.

 

Schritt 2: Reinigen der Werkzeuge um sie scharf zu halten.

Bei vielen Zangen ist es sehr wichtig das sie Scharf sind und auch bleiben. Aus diesem Aspekt sollte man die Zangen nach jedem Gebrauch reinigen. Eine scharfe Klinge ist oftmals sicherer als eine stumpfe Klinge. Warum? Weil Sie weniger Kraftaufwand benötigen und somit eine wegrutschen vermieden werden kann. Natürlich sollte man immer noch sehr Vorsichtig sein wenn es um den Gebrauch von Werkzeug geht!

  • Dazu kommt, dass man mit einer scharfen Klinge sauberer und viel genauer Arbeiten kann.
  • Mit einer stupfen Klinge ist das abisolieren eine große Herausforderung, da man leicht das Kabel beschädigen kann.

 

Schritt 3: Benutzung von Lösungsmitteln

Eine Scheuermittel oder Kerosin eigenen sich wunderbar um Rückstände die ohne Wasser und einem Lappen nicht abgehen zu entfernen. Hierbei muss man drauf achten, dass man keine Haushaltsmittel nimmt welches das Metall oder das Plastik am Griff angreifen.

 

Schritt 4: Überprüfen auf Schäden

Ein weiterer Schritt ist das Überprüfen auf Schäden am Werkzeug. Ein beschädigtes Werkzeug sollten Sie nicht weiter benutzten, da dieses gefährlich werden könnte.

 

Schritt 5: Pflege von Werkzeug

Um eine gute Pflege der Zangen zu gewährleisten sollten Sie gelegentlich Ihrer Zangen mit WD40 einsprühen.

 

WD-40 500 ml

7,65 € 8,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
eBoot Milchschlauchbürste

8,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
SuperB Werkzeug Reinigungsbürste

6,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

 


Kommentare


kai 7. März 2016 um 15:28

Danke für den tollen Beitrag!
Ich vergesse die Zange immer irgendwo draußen und dann fangen sie an zu rosten.
Hilfreich ist dabei ein Stahlschwamm um den Rost ab zu bekommen.
Beste Mittel zum Fetten ist WD 40 wie du schon sagst!!!
Weiter so!

Antworten

dominik 7. März 2016 um 15:30

Manchmal muss man zu radikalen Maßnahmen greifen. 😀

Antworten

Heinz T. 11. März 2016 um 10:33

Danke für die Hilfe und die Tipps auf deiner Seite, werde deine Ratschläge vermehrt beherzigen…!
Endlich mal eine hilfreiche Zangenseite….!!!

Antworten

Schreibe einen Kommentar zu kai Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*